Wickel- oder Pucktuch

 Foto Pucktuch

Aus gegebenem Anlass !

Ich versende definitiv KEINE Schnittmuster aus dem Downloadbereich von http://www.hobbyschneiderin.net/content.php  (dort liegen die Rechte zur Veröffentlichung) nicht  über Mail oder Privatkontakt und auch nicht über meinen Blog. Ihr müßt euch dort registrieren und auf die Freischaltung warten. Bei Problemen mit dem Download , wendet Euch bitte direkt an Anne oder habt etwas Geduld bis ihr freigeschaltet werdet . Danke für euer Verständnis

Aus gegebenem Anlass II

Bitte stellt Eure Fragen zu Nähproblemen auch bezüglich von mir eingestellter Schnitte im Forum … und nicht per PN oder Umweg über den Blog …Denn dafür ist das Forum da Ich lese im Forum auch und antworte nur dort. Danke für Euer Verständnis

Für ein Baby von ca.0 – 6 Monaten

Material: Fleece, Frottee, Baumwolle, Baumwollsteppstoffe, Molton, Sweat, Nicky…

Für einen “einfachen” Sack: ca. 1m x 1,5 m Stoff

Für einen gefütterten Sack : 1m x 1,5 m von jedem Stoff

Schrägband: damit alle offenen Kanten versäubern, Ewt. Klettband.

Dir PDF Datei mit dem Schnitt so ausdrucken, dass das Kontrollkästchen 5 x 5cm misst.

Ein Nähprojekt, dass meiner Meinung nach außer ein bisschen Fantasie nicht sonderlich viel Erfahrung erfordert und auch für Anfänger geeignet ist.. Besonders die Fleece – Variante ist leicht nach zu arbeiten.

Das sage ich nicht um den Wert anderer Arbeiten herab zu setzen, sonder um Anfängern die Zweifel zu nehmen. Nicht desto Trotz (wollte ich schon immer mal schreiben) muss auch hier sorgfälltig gearbeitet werden.

Anspruchsvolle werden mit Sicherheit einiges zu beanstanden haben, gerne nehme ich Verbesserungsvorschläge entgegen und lasse hieraus ein Gemeinschaftsprojekt werden

Es handelt sich nicht um ein Körpernahes Kleidungsstück mit Paßformhürden o.Ä. und ist im Prinzip eine „getunte“ Einschlagdecke. Sie lässt sich außerdem durch Musterwahl des Stoffes, des Schrägbandes und oder Applikationen -Gekaufte o. Selbstgemachte – so wie Stickereien und Borten aller Art, zu einem individuellen Geschenk an andere oder an sich selbst arbeiten…Also in diesem Sinne: Viel Freude!

Hier nun die PDF s zum download

Anleitung für ein Wickel- oder Pucktuch 189 kb

Schnitt für ein Wickel- oder Pucktuch 1,77 MB

…und ganz neu! die Anleitung zur Anleitung

für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild klicken

Advertisements

26 Gedanken zu „Wickel- oder Pucktuch

  1. Pingback: Bine und der Kampf mit der Nähmaschine » Blog Archive » Probestück und Weihnachtsgeschenk

  2. liebe Teresa
    Das Tuch ist nicht ausschließlich für den Maxicosi-Ich habe es übrigens überhaupt nicht im Kindersitz genutzt sondern zum pucken- und ich nehme an ,daß die Gurt Anordnung bei jedem Sitz verschieden ist.Nun habe ich nicht jeden Kindersitz hier-eigentlich gar keinen mehr in der Größe-.Vielleicht fragst du mal Bekannte /verwandte/nachbarin oder gehst in ein Babygeschäft und mißt es mal nach.
    Oder Du nähst gleich den mit Beinen,dann brauchst du kein Gurtschlitz.
    Liebe Grüße
    Anouk

  3. hallo anouk,

    kannst du mir sagen, wo man die gurtschlitze machen müßte, wenn man den für den maxi cosi nehmen möchte? ich weiß nicht wie ich das ausmessen soll…

    ganz lieben dank,

    teresa

  4. Auf der Suche nach einem Pucktuch fand ich diese Seite. Danek für die Anleitung: ich hab noch nie genäht und es trotzdem hinbekommen. Mein Sohn liebt es, eng zu schlafen. Allerdings musste ich den Klettverschluss etwas enger setzen, damit er seine Arme auch wirklich drinbehält, weil er sich mit denen immer wach macht. Vielen Dank!!!

  5. Ich habe dieses Wickeltuch genäht und muss sagen, dass ich sehr gut mit der Anleitung klar kam!
    Bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden!!! Klasse Idee!!
    Habe es erst heute verschenkt und die Eltern waren beide total begeistert, dass man sowas tolles selber machen kann!!
    Vielen Dank für dieses Schnittmuster. Werde mit Sicherheit noch ein paar davon machen…sicherlich auch irgendwann für meine eigenen Kinder 😉
    Gruß Sandra

  6. nix Dummi…manchmal sieht man es halt nicht :-)))
    Wenn Du noch mehr Fragen hast kannst Du mich gerne über die „Kontakte “ anmailen.
    Lg Anouk

  7. Hallo Anouk!

    Vielen Dank!
    Nun ist es auch mir Dummie verständlich!
    Jetzt kanns ja losgehen mit nähen!

    Viele Grüße
    Jutta

  8. Hallo!
    Ich finde die Puckdecke toll. Aber ich komme mit dem Schnitt nicht zurecht. Ich weiß einfach nicht wie ich die Teile zusammen setzen muß.
    Viele Grüße
    Jutta

  9. Hallo,

    habe gerade bei der Hobbyschneiderin den Link zu Deiner tollen Anleitung entdeckt. Mein Baby kommt im Oktober und da ist so eine Decke einfach perfekt, es ist einfacher und schneller zum Anziehen als ein Anzug oder Jacke und Schuhe und Handschuhe. Und im Laden kosten die Dinger ja ein Vermögen… Vielen, vielen Dank!

    LG
    HoldesWeib

  10. Hallo Mel
    bei so viel Begeisterung werde ich ja rot! :-)))
    wenn du sie aus dünnerem sweat , singlejersey oder weichem Frottee nähst, läßt sie sich auch gut zum „ein bißchen einkuscheln“ bei sonnenschein verwenden.zum Beispiel im Freibad nach einer Plantschaktion und nach dem Abtrocknen…

    LG anouk

  11. Ich bin über die Hobbyschneiderinnenseite hierhingekommen und muß DANKE sagen..
    Ich habe die Einschlagdecke während der Schwangerschaft genäht, aus so nem Kuscheligem bärenfellartigem Äußeren und mit Fleece als Futter, da ich für meinen Sohnemann was warmes für die Autofahreten und für im kinderwagen haben wollte, ohne ihn immer in so nen Anzug stecken zu müssen..
    Was gut war denn alles was mit anziehen und Arme durchstecken zu tun hat, hasst er..
    Jetzt ist mein Kurzer 3,5 Monate alt und es ist eindeutig zu warm aber passen würd die Einschlagdecke immer noch..Ich würde schätzen so ca noch 2-3 Monate..also was für den ganzen Winter.. Während die ture gekaufte meiner Freundin jetzt bei der 2,5 Monate alten Tochter schon knapp wird und sie sagt „Gott sei Dank ist es jetzt war“..

    Also nochmals vielen Dank und es ist echt einfach!!

    LG
    Mel

  12. Ich habe nach Ihrer Anleitung das Pucktuch genäht und muss sagen es ist einfach genial! Seit der Geburt wird der Kleine darin gewickelt und er liebt es. Vielen, vielen Dank!

  13. Super, klingt nach einer echt tollen Anleitung!

    Ich habe meine Kinder auch in einem Pucktuch (allerdings mit Hasenohren! grins) aus Fleece bereits ab der Ggeburt immer eingewicklet und muß sagen sie beruhigen sich weit schneller udn sind ruhiger durch dies engere Decke. Vviel besser, als nur zugedeckt zu werden. So haben sie das tolle Gefühl vom Mutterbauch. Danke für den tollen Schnitt!
    LG

  14. Vielen Dank für diese Anleitung. Werde gleich mal versuchen das hinzubekommen. Bin absolute Anfängerin auf dem Gebiet Nähen/Nähmaschine.
    Viele Grüße

  15. Hallo,
    Vielen Dank für den Schnitt und die Anleitung.
    Bin gerade Großtante geworden und möchte gerne etwas Schenken was selbergemacht ist.
    Viele Grüße Brigitte

  16. Hallo,
    vielen lieben Dank für das Schnittmuster und die Anleitung. Im Umkreis kommen bald einige Babys zur Welt und da ist sowas´ ne tolle Sache.
    Liebe Grüße, Gabi

  17. Hallo und ganz lieben Dank für die Schnittmuster.Bei uns im Verwandschafts-bzw.Bekannten-
    kreis werden im Moment viele Kinder geboren,da werd ich demnächst gut zu tun haben…

    Gruß Katrin

  18. Hallo und vielen Dank für die Anleitung. Das ist ein prima Geschenk für ein Baby, das bald das Licht der Welt erblicken wird.

    Liebe Grüße

    Elli

  19. Hallo und Danke für die tolle Anleitung und den kostenlosen Schnitt.
    Ich möchte gerne meine Nichte damit überraschen, die bald ihr Baby entbindet.
    Dir noch eine schöne Schwangerschaft…ist ja bald „Halbzeit“
    lg und nochmals Danke
    Monika

  20. Super, vielen Dank für die Anleitung und das Schnittmuster.
    Die „Pucktücher“ sind original recht teuer und sollen sehr gut sein für unruhige Babys.
    Und auch so finde ich die Wickeltechnik sehr bequem gerade für die Babyschale.
    Werd mich gleich mal ranmachen und schicken Stoff besorgen!
    Liebe Grüsse

  21. Hallo
    Ich war auf der Suche nach einem Schnitt für ein Pucktuch. Bei Ihnen bin ich fündig geworden und werde versuchen nach Ihrer Anleitung zu nähen.
    Wenn auch viele Mütter meinen dass sich das Baby eingeengt fühlt (ich war selber der Meinung denn ich bin schon mehrfache Oma)habe ich, bei meinem letzten Enkelchen festgestellt dass das Wickeln das Baby beruhigt.
    mit freundlichem Gruß
    H. Gleich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s