Elias Hochbett, selbst gebaut

elias-auf-dem-hochbett.jpg

Nachdem mir seinerzeit nichts von dem gefallen hat, was im Handel für mein Budget zu bekommen war, habe ich mich daran gemacht, selber ein Hochbett zu planen und zu bauen.

Natürlich habe ich mich an dem orientiert was ich so gesehen habe, habe aber alles in allem wesentlich stabiler gebaut,dennoch leichter zu demontieren und transportieren.Es ist ohne größeren Aufwand- durch das Anbringen einer weiteren Längsbalken unten (rot)und eines weiteren Lattenrostes in ein Etagenbett umzuwandeln und hat auch eine Zeitlang , als ich als Tagesmutter gearbeitet habe, als solches gedient.

umbauten.jpg

Die Umbauten lassen sich ohne Beeinträchtigung jederzeit rückgängig machen.

Seit dem Bau wurden folgende Veränderungen vorgenommen:

Am Fußende wurde eine mit Tafelfarbe gestrichene Spannplatte verschraubt (grün)die sehr gerne genutzt wird.

Unterhalb des vorderen (oberen) Längstbalken habe ich eine T-Schiene mit vorhang angebracht als Räuber-Piraten-Kuschel-Schmollhöhle, oder als Schlafplatz bei Krankheit und/oder für hochschwangere Mütter zum Zwecke der erreichbarkeit.

Anbei der Bauplan auf Milimeterpapier so wie die bebilderte Bauanleitung.

elias-hochbettbauanleitung.pdf 576 kb

elias-hochbettbauplan.pdf 1,77 MB

Ein Gedanke zu „Elias Hochbett, selbst gebaut

  1. Hallo!
    Vielen vielen herzlichen dank für die Bauanleitung uhnd den Bauplan!
    Ich bin zwar noch nciht schwanger, habe es aber in dem näöchsten Jahr vor.
    Und da ich auch in dem Selbermach-Fieber bin, wollte ich auch ein Bett bauen.
    Allerdings etwas „kitschiger“ aber mir hat das Grundgerüst gefehlt. Von daher 1000 DANK!

    Übrigens, auf grund des Ichtys geh ich mal davon aus, du bist CHrist? Dann sag cih doch mal „Hallo schwester“ 😉

    Übrigens auch danke für die Nähanleitungen.

    Ganz LG
    Liddy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s