Weight watchers Tod. Keine Kalorie wird zurück gelassen !

Diese bretonischen Plätzchen backe ich auf Vorrat…eigentlich…und damit nichts umkommt werden die anfallenden Eiweisse gleich mit verarbeitet. Beides sollte nicht dem Stillen des hHungers dienen sondern ausschließlich zum gelegentlichen Genuß verzert werden..Deckte es doch sonst den wöchentlichen Kalorienbedarf eines 14 Stunden täglich schuftenden Bergarbeiters in den Anfängen der Industriezeitalters

Bretonische Plätzchen

200 g Zucker

300 g Butter gesalzen ( oder 3 g Salz auf 100 g Butter)

4 kleine bis mittlere Eier davon nur die Gelbe

500 g Mehl

1 Pck echten Vanillezucker

Noch ein Eigelb  und etwas Milch oder wasser zum bestreichen

Die Butter mit dem Zucker zu einer kremigen Masse verrühren

Die Eier  Trennen –  Eiweis kühl beiseite stellen- hinzugeben und ebenfalls verrühren

Dann das Mehl einarbeiten oder mit dem niedrigsten Gang der Küchenmaschine ( nicht Handmixer der macht da schlapp) verkneten

Denn Teig in Folie  oder Alu wickeln , in den Kühlschrank legen und eine halbe Stunde was anderes machen…Dreck wegräumen, Wäsche aufhängen oder kleine Kampfhähne auseinanderpflücken und Frieden stiften.

Danach den Teig dünn ausrollen und Kekse ausstechen. Das geht zur Not auch mit einemm Glas, falls man gerade nicht weiß wo die Ausstecher sind oder sich im Sommer nur der Engel und der Weihnachtsmann einfinden…

Mit einer Gabel ein Gittermuster (oder meinetwegen auch ein Mandala oder eine Mathematischen Gleichung) einritzen und  mit dem mit etwas Milch verrührten letzten eigelb bestreichen.

Das letzte Eiweiss zu den anderen hinzufügen

Die kekse auf mittlerer Schiene bei ca.180 °C ca 10 -15  Minuten backen.Sie dürfen nur golden werden,

________________________________________________

Meringues

Die 5  Eiweisse mit einer Prise Salz leicht anrühren bis es anfängt kremig zu werden dann  eine Rührstufe oder 2 höher schalten und wärend des Rührens den Zucker einrieseln lassen. So lange rühren bis Du den Topf umdrehen kannst und nichts herausfällt

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech,  mittels eines Esslöffels kleine Schaumhäufchen machen.

Bei ca.120° gute 2 Stunden backen  und nach dieser Zeit im Ofen erkalten lassen.immer darauf achten das die Teile nicht braun werden ggfs. Temperatur herunterschalten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s