Retro wörtlich genommen…in mehrfacher Hinsicht

Des Jüngst ergatterte ich dieses  lang ersehnte Objekt der Begierde welches es mir nun möglich machen wird ,die Mühen des selber Zeichnens umgehend, ein schon seit längerem auf  den Mäandern meines Cerebrum navigierendes Projekt der Vollendung einige Schritte näher zu führen„blaaablaaaBlaaah“ 🙂

Die Retro Latzhose

Die Retrolatzhose!!!  und zwar so lange die Kleinen sich noch nicht erfolgreich dagegen wehren dürfen, können werden!!!

Das Muster war in Größe 98 ausgeschnitten ,was ich anfangs  etwas bedauerlich fand.

Jedoch stellte mir die Tatsache, daß es sich hierbei um einen Mehrgrößenschnitt handelte, die Möglichkeit einer einfachen „Gradierung“ (Hier bei und von Burda erklärt)* in Aussicht .die ich mir wie sich schnell herausstellte auch sparen durfte.

Nun hatte die Vorbesitzerin zwar in 98 zugeschnitten dabei aber-vermutlich in der Absicht den Schnitt noch in anderen Größen zu nutzen- alle anderen Teile ebenfalls aufbewahrt.

„Juchuuuh !schrie das Ferkel und wälzte sich im Dreck.“

So verbrachte ich einen Teil des Nachmittages damit das nicht allzu aufwendige Puzzle zu re-konstruieren…also in seinen ursprünglichen Zustand zurück zu führen. Retro  Also

Für’n euro bei der Bucht!!ÄTSCHN! :-)))

To be continued!

 

 

P.S.: die „wie ging das noch gleich“- Seite von Burda,sehr zu empfehlen!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s