Des Kaisers neue Kleider

Ätsch! wer jetzt ein Märchen oder Nacktbilder erwartet hat ,hat Pech gehabt!!!

Nun hat auch Caesar sein Gewand.Ich muß gestehen ,daß ich relativ Lustlos an dieses Projekt herangegangen bin, weil es nicht wirklich eine nähtechnische Herausforderung darstellte *hohe Nase wieder runterfahr*.Umso mehr hat mich das Ergebnis erstaunt. Für Sohnemann steht-mal wieder das (100.) Kostüm für nächsten Fasching fest:-))))

Ich glaube er bereut fast ,daß er den Kinderchor verlassen hat:

_“mamaaa der Chor war nicht doof…nur das Singen war blöd“

_ Äh! ja?!!

Wie ich es gemacht habe, seht ihr anhand der nächsten Zeichnung.Ihr könnt Stoff in 2 X der benötigten Länge-Schulter bis ca. mittleres bis unteres Schienbein nehmen, die Halsöffnung markieren -Ca.25< cm-einschneiden und versäubern oder mit Schräband einfassen.

Oder zwei Rechtecke aneinander nähen, so daß ihr eine schulternaht habt und an der Halsöffnung einfach die Nahtzugabe nach innen feststeppen.Bei den Armöffnungen ebenso verfahren : die Nahtzugaben nach innen feststeppen.

Gesammthöhe noch mal anpassen und Saum nähen.Die Tunika muß so lang sein ,daß sie,wenn sie mit Gürtel getragen wird, bis kurz unter das Knie reicht

Um die Halsöffnung und den Saum habe ich Goldtresse genäht.

die „Toga“:

2 X die Länge des Trägers im Fadenlauf und als Breite einmal die Höhe „B“ des Trägers…Immer in Etwa

Am besten im Stoffbruch leich abgerundet zuschneiden ,so sind beide Enden Symetrisch.

Wenn Ihr die Webkante als oberen Rand nehmt, braucht lediglich nur die Rundung mit einem Rollsaum oder einem schmalen Beleg bearbeitet werden.

Auch hier habe ich auf die Rundung ein „goldenes“ satinband genäht…Kann man aber auch weglassen…

Und NEIN ich erhebe keinen Anspruch auf historische Korrektheit *ompf!*Klicke das Bild für eine größere Ansicht

Übrigens läßt sich so auch ein Erwachsenenkostüm blitzschnell anfertigen

Lorrbeeren so wie alle noch ausstehenden Kopfbedeckungen verschiebe ich in die letzte Woche

Ach ja …Als Stoff hielt her : Bomull- 2,-/m – von IKEA (gefärbt für die Toga, für die sich allerdings auch rote Ditte 3,-/m geeignet hätte oder ein gefärbter ehemaliger Bettbezug)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s