Spitze Gere in den Stoff einnähen…zum Beispiel

Die ollen Handarbeitsbücher sind immer noch die Besten.

In „Grundlehre der Schneiderei“ von 1935 aus dem Otto Beyer Verlag Leipzig

wird sehr anschaulich erklärt, wie es denn nun zu machen ist ohne ein Verzweiflungsmittelnaht in ein

Mittelalterkleid  einfügen zu müssen.Natürlich ist in dem Buch nicht von Mittelalter die Rede, dort gehört es zum Können.

Zur Veranschaulichung habe ich euch diese Seite:Spitze Stoffteile einsetzen als pdf hier eingestellt.

Ich kann jedem  dieses Buch, so fern er es im Antiquariat,Flohmarkt oder bei eBay bekommen kann, ans Herz legen.Die -zwar schwarz weißen- Fotografien  und Zeichnungen sind so deutlich und detailliert ,daß sich alles gut nacharbeiten läßt.

Es ist, so lautet der Klappentext:

Ein kleines Unterrichtswerk für Anfänger , ein Nachschlagewerk für Geübte mit 180 Fotos und etwa 200 Zeichnung

von Hilde Vavra

Einiges mag uns dort antiquiert erscheinen, allein schon weil die heutigen Maschinen durchaus mehr Möglichkeiten bieten als die von 1935.Wer aber das HANDWERK sich zum Hobby machen will findet hier einen guten Einstieg.

ich weiß immer gerne wie es „richtig“ geht :-))

..

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s