Ikea zieht mich magnetisch an…

Echt! Ich oute mich… ich gehe soo gerne dahin…Mehr Schweden brauche ich nicht…Nicht zuletzt weil meine Kinder dort willkomen sind und auch gerne mitgehen…Ich nicht ständig das Gefühl habe ich müße mich für ihre Zahl, Anwesenheit und -ja auch das- ihr Kindsein schämen…Die  „Großen“ darf man kostenfrei für 2 Stunden abgeben…Ihr könnt euch nicht vorstellen was für ein Geschenk das für mich ist…

und ich liebe das Gedankenspiel was ich wann wo wie hinstellen/bauen könnte,wenn ich würde, könnte, dürfte.Ich hole mir kreative Anregungen.Oder mal wieder ein Stück IVAR… und das Frühstück ist lekker!!!

und ich…ich schaffe es nicht da raus zu gehen ohne etwas zu kaufen*gggggg*

Aus spaß habe ich mir mal mit meiner Freundin Andrea (huhu! Andrea) ein Limit von 50,- euro gesetzt…

unser Motto:

„unter 50,- Euro gehen wir hier nicht raus!“

Nee! das ist schon OK wenn man nur so 4-6  mal im Jahr fährt .

Ich liiiiiiebe diese „Oh!- das- habe- ich- schon- immer -gesucht -das- brauche- ich- UUuuuUUUnbedingt- Dinge“ die schon mal ihren Charme verlieren sobald sie die IKEA-Aura verlassen haben.

So auch die Grundtal Magnetbehälter die schon lange bei mir im Schrank lagen …Nun habe ich meinen Kauf gerechtfertigt und machte aus Ihnen

Die Box für die Nadel im  Heuhaufen


Mit dem am Boden befindlichen Magneten lassen sich die ollen Nadel ohne viel Gefriemel aufsammeln,

In der Box parken und bei Gebrauch oben einstecken…

Es ist wirklich nicht schwer nachzuarbeiten und bedarf nur Reste an Material…

box für die nadel im heuhaufen.pdf

Boite pour les aiguilles dans les bottes de foin.pdf


..

.

Wie mit tausend Nadeln gestochen sieht Silas derzeit aus.

Nach Mittelohrentzündung-Bindehautentzündung-Nebennasenhölenentzündung-vermutlich Scharlach und Bronchitis …Nach 2 Tagen Pause Dank Antibiotika hat Silas endlich….

Ringelröteln
..
.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Gedanken zu „Ikea zieht mich magnetisch an…

  1. Liebe Anouk,
    Ich habe deine Anleitung neulich ausgedruckt UND war bei IKEA (Jeehah!!) UND habe Schaumstoff bestellt (hat ewig gedauert, grrr). Dann habe ich gleich mal 4 Nadelkissen produziert, weil ich mich nicht bremsen konnte!
    Noch mal vielen Dank für diese super Idee und deine Bereitschaft, sie zur Verfügung zu stellen.
    Aus einer leeren Safrandose habe ich noch ein etwas kleineres Modell für die Nähnadeln gemacht.
    Weil leider niemand in meinem Bekanntenkreis ein Nadelkissen brauchen kann, behalte ich sie alle selber! Ich habe 2-3 in Betrieb und an strategisch günstigen Stellen in der Wohnung verteilt.
    Bin restlos begeistert, auch von deinen anderen Anleitungen und Ideen!
    Viele Grüße,
    Sabine

  2. huch! Stimmt!

    Wenn die Applikation angebracht ist, wird das ganze wieder eingeplöppelt…Das geht bei sehr dicken Stoffen eher nicht…Ich habe Reste von Patchworkstoffen genommen.Ich setze mich nochmal an die Anleitung.
    LG anouk

  3. Tolle Anleitung und eine super Idee – ich hab auch noch so Dosen daheim…
    (In der Anleitung fehlt übrigens der Schritt, wie man das Nadelkissen wieder in den Deckel einsetzt. Passt das noch, trotz Stoff?)

    Deinem Sohnemann wünsche ich ganz herzlich gute Besserung!

  4. Ach du Schande, das arme Kerlchen sieht ja wirklich arg gepikst aus, gute Besserung für den Zwerg.

    Die Idee mit den Magnetdosen finde ich super, danke für die Inspiration

    Liebe Grüße
    Doris

  5. Hallo Anouk,
    ich oute mich jetzt auch mal als IKEA Fan, auch wenn meine Jungs (14 und 16) sich nicht mehr in der Kinderbetreuung abgeben lassen. Aber man kann so schön durchbummeln und findet eigentlich immer was. Die Metalldosen haben es mir ja schon angetan – aber bisher… Das nächste mal bei IKEA werde ich zuschlagen – deine Idee ist klasse.

    Danke Johanna

    P.S.
    Übrigens findet man IKEA auch in der Pinakothek der Moderne in München z.B. die Billy Regale aber auch ein Teil der Küchenutensilien – ganz viele Sachen …. solche Banausen können wir gar nicht sein.

  6. der arme kleine Kerl, (und die arme Mama)- gute Besserung!

    Die Idee mit dem Nadelkissen ist ja toll – ich geh immer an den Dingern vorbei, und suche verzweifelt etwas, wofür ich sie brauchen könnte, das nächste mal sind sie im Korb, danke dir.

    liebe Grüße
    Anna

  7. Gute Besserungen für den kleinen Mann. Hoffentlich gehts ihm bald wieder besser.

    Ich kann auch nicht durch Ikea gehen ohne was zu kaufen. Und man muss ja auch immer einmal KOMPLETT durch. Schrecklich. 😉

  8. Dem kleinen gute Besserung! und dir nicht zuviel Stress! Super tolle Idee das Nadelkissen von Ikea, danke dir dafür.

  9. gute besserung!

    und btw: ich oute mich gerne mit – ikea is fantastic und eines der wenigen unternehmen, dass selbst mit Wirtschaftskrise gewachsen ist ^^

    schaut auch auf meinem blog (www.pradateufelchen.wordpress.com)

  10. ach der arme kleine Kerl, da denkt man jetzt ist es aber mal genug und da findet der doch wieder was.

    Anouk ich wünsche dir starke Nerven.

    LG Johanna

  11. Ach du Schande, der arme Silas 😦 Scharlach scheint ja zur Zeit rumzugehen, jetzt auch noch röteln, ohje… ich wünsche ihm gute Besserung und dir gute Nerven 🙂

    Die Idee mit den Magnetdosen ist super… muss ich jetzt nur deswegen zu Ikea? Oh je 😀

    LG, Simone

  12. gute besserung an den knirps und viiiiielen dank für die tolle idee und anleitung!

    wenn ich zu ikea gehe, frage ich immer meinen mann, ob ich irgend etwas NICHT mitbringen soll… ;o)

    viele grüsse von Sanne

  13. Oje der arme kleine- aber immerhin ist er jetz voll im Trend mit vielen Punkten;-)

    Deine Idee mit den Magnetdosen ist absolout genial, das werde ich sicherlich nacharbeiten:-)

    LG Marion

  14. Oh Gott, das arme Kind! Ich schick mal gute Besserungswünsche vorbei und oute mich ansonsten heimlich auch als IKEA-addicted…

    Liebe Grüße, Lies von Lott.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s