wie wählen „gehen“? …Comment „aller“ voter?

…und nicht wählen schieben , rollen oder humpeln…

Weil man für Mütter mit Kinderwagen keine Extrawürste braten kann

ebenfalls keine Extrawürste bekommen:

Rollstuhlfahrer ,Gehbehinderte und Senioren denen das Treppensteigen bekanntlich auch schon mal schwer fällt

Sollte ein alternativer Zugang vorhanden gewesen sein, galt es wohl sich diesen telepathisch zu erarbeiten

Hinweisschilder gab es nicht…

________________________________________________________

Voila le chemin à suivre pour se rendre aux urnes…

Le parcour du combatant pour les mamans et leur landeau/poussette

les personnes en fauteuil roulant et autre handicapés

ainsi que pour les personnes agées qui ont du mal à monter les escaliers

À vous de le découvrir par le moyen de la télépathie l’existance ou non d’un accés adapté

Panneaux indicateurs: nean!

wahl2009

Tja!

Bein, quoi!?

..

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu „wie wählen „gehen“? …Comment „aller“ voter?

  1. C’est innacceptable ! en France on a commencé à prendre conscience de ce problème, beaucoup de choses ont déjà été faites mais il y a encore du travail !
    Bisous

  2. ‚türlich war ich wählen… schon am Freitag, weil ich das Wochenende nicht da war. Beim Stadthaus war alles brav voller Schrägen. Vielleicht eine bessere Alternative für nächstes Jahr? Ging schnell und war stressfrei.
    Und ja, ein bißchen von meiner Ginkgo-Bastelei gestern geht auch ins Päckchen. Nu aber los!! *gg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s