Wirtschaftswunderzeugen- Témoins du miracle économique

Ich schmeiße ja nichts weg. Jedenfalls nicht gern und ich muß mich wirklich überwinden. Ab und an kehre ich dann auf die Stimme der Vernunft hörend, wohl einem Archeologen gleich , das Unterste zu Oberst, in diesem Falle den Inhalt von diversen umzugskartons…

„Die Funde“  bergen meistens Spuren von Zeugen und Zeugnisse vergangener Zeit…Die Seele der Dinge die es so schwer (in manchen Fällen auch so einfach 😦 ) macht, sich von ihnen entgültig zu trennen….

_____________________________________________________

Je ne jette rien.du moins,je n’aime pas le faire et je dois vraiment me forcer. De temp à autre je surmonte mon manque de raison et tel un archeologe je fouille le“ sans dessus dessous“ notament “ celui de divers cartons de déménagements.

„Mes trouvailles“ portent les traces des témoins et le témoignage de temps passés…L‘ ame des chose qui rends si difficile (parfois aissi si facile 😦 ) de se séparer définitivement d’eux.

Die voigtländer vito CL meines Großvaters: Ein Fotoapparat der damals am Anfang der 60 Jahre  an die 250,- DM kostete, damals eine horrende Summe!!!

Un Voigtländer vito CL de mon Grand-père: Un appareil Photo qui coutait, au début des années 60, près de 250,-Mark, une somme énorme à l’époque.

Noch viel wichtiger: mein Opa an seinem Arbeitsplatz.

Plus important encore : Mon Grand-père  à son travail.

Opacollage1

Die Zeit vor mir

Le temps d’avant moi

..

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Wirtschaftswunderzeugen- Témoins du miracle économique

  1. Wie herrlich! Ich liebe es in alten Sachen zu stöbern, sie anzusehen und anzufassen und die Erinnerung schweifen zu lassen. Ich hab letztens im Keller meiner Eltern meine Mappe mit Kindergarten-Zeichnungen gefunden. Wahnsinn zu sehen, dass man auch mal mit so kleinen Kinderhänden so kleine Kunstwerke gezaubert hat über welche man sich bei den eigenen Kindern sooo sehr freut.

    Die Kamera ist doch ech Nostalgie, aber so ein schönes Foto vom Opa. Super Spürnase!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s