Mein „summer of 69“

Heute Morgen habe ich es endlich geschafft die Umzugskartons meiner Mutter die jahrelang in eingelagert waren, während sie Auswärtigenamtes wegen durch die Weltgeschichte gondelte,zu sichten….

natürlich ergaben sich diverse „Ahs“ und „Ohs!“ und „sieh mal an“

Neben auch nicht uninteressanten Papieren meines seit langem verstorbenen Großvaters, fanden sich auch FOTOS!

meiner Großeltern im Congo, in China ,Vietnam und Cambodga…aber natürlich auch zu Hause in Frankreich…

Mein Onkel ,damals in Algerien…

von Kindern und Enkeln…Bis auf ein Urenkelin haben sie leider keine mehr miterlebt…gut 12 an der Zahl,wenn ich mich nicht irre… und schon 4 Ur-ur-enkel

__________________________________________________

Ce matin j’ai enfin reussi á visioner les cartons de démenagement de ma mère qui ont passés de longues années dans quelque garde-meuble pendant que le ministère des affaires étrangères  „lui faisait  voir du pays!“

Bien sure .Il a y eu des „Ahs!“ et des „Ohs!“ et des „tiens donc“

à coté des papiers militaires,certainements très interessants aussi, de mon grand -père mort depuis longtemps déja se trouvèrent des PHOTOS

Mes grands Parents au Congo, en Chine,au Vietnam et au Cambodge…Et aussi à la maison en France ,bien sur

Mon oncle en Algerie…à l’époque…

Des Photos des enfants et petits-enfants…à part une ,ils n’ont plus pu faire connaissance de leur arrière petits enfants…Une bonne douzaine si je ne me trompe…Et Mème déja 4 arrière-arrière-petits enfants…

______________________________________________

Mir war ganz seltsam zumute viele meiner Erinnerungen waren auch in den Kisten

Ca m’a fait drole…Beaucoups de mes souvenirs à moi aussi dans ces cartons

Unter anderem/ Entre autres

“ my summer 69 „

meineeine3

in meinem kleinen Privatpool in der Sonne – Dans ma petite piscine privée au soleil

..

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Mein „summer of 69“

  1. Schön, wenn man sich so noch an viel Vergangenes erinnern und darin schwelgen kann. Das fühlt man sich wohl wieder Jung?! 🙂

    Mir selbst bleiben leider nur wirre, weit entfernte und verrauschte Fetzen fragwürdiger Art und manchmal ahne ich „das ist wohl auch gut so“.

    Die Gegenwart ist im Verhältnis zur Vergangenheit Zukunft, ebenso wie die Gegenwart der Zukunft gegenüber Vergangenheit ist. Darum, wer die Gegenwart kennt, kann auch die Vergangenheit erkennen. Wer die Vergangenheit erkennt, vermag auch die Zukunft zu erkennen. (Aus China)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s