it takes two baby,it takes two

Two Paar Filzpuschen,Two Versuche, Two Freifahrten in der Wasching machine um ein halbwegs zufriedenstellendes Ergebnis zu erlangen*grummel*

und too much vom betörenden Duft der amoniakgeschwängerten Latexmilchausdünstungen um so ein doofzeug zu schreiben….

Das zweite Paar also..hat wenigstens auch nach 2 Waschgängen seine Farben behalten.

Gelb für meinen Sohn Elias….

*Erwähnte ich,daß mein Sohn die Farbe Gelb liebt?*

Eine gefestigte Meinung über das Strickfilzen habe ich immer noch nicht…

Für die Aktion spricht :

  • Geht schnell,
  • ist nicht teuer
  • Man kann sich konstruktiv/produktiv abreagieren
  • man hat schnell mal ein Geschenk zur Hand.

Dagegen:

  • Die monströse sehnenscheidenfeindliche Nadelstärke von 8 !?!?!?!??! könnte aber eine Gewohnheitssache sein.
  • Die Wollqualität, sowohl in Farbe als auch in Endergebnis.
  • Der bestialische Latexmilchgestank der allerdings nach dem trocknen verschwindet …

Fazit:

Es gilt fest zu stellen, ob es an mir liegt oder an der wolle.Ich habe eine andere Marke gesichtet deren Farben mich  mehr ansprechen und von der ich bereits Ergebnisse bei meiner Nachbarin  vor der Haustür bewundern konnte.

also takes it zwar two aber aller guten Dinge sind Drei.

*wohooo ist meine Latexmillllllchhhhhhhhhhh?*

________________________________________________________________________________

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s