Gebetsanliegen……oder „woll’n wa ma hoffen“

Ob wir es wollen oder nicht…Er wird so einges zu sagen haben, daß auch auf uns und Andere Einfluß haben wird.

und ja ich lasse mich mitreißen davon…

Daß ein Schwarzer Präsident in den USA geworden ist

Mit einem muslimisch klingenden Namen: Barack Hussein Obama II

und nein ich werde keine politische Abhandlung zu meiner Rechtfertigung darüber hier schreiben

und ja ich hoffe, daß er unter der Last der Hoffnungen die,

die Menschen in ihn setzen/gesetzt haben nicht (zusammen) bricht.

und ich hoffe, daß er kein zweiter J.F.Kennedy wird , sonder ein erster Barack Obama

und ich hoffe für Ihn, daß die Security Fritzen ihren Job gut machen…

einen unnötigen Job machen

und ich hoffe für Ihn , daß seine Familie  an..der Gesammtsituation nicht zerbricht…

ich hoffe für ihn auf besonnene Berater…

Und ich wünsche Ihm Gottes schützende Hand über sein

Denken und Handeln

und ich wünsche Ihm

Das Gott der Vater ihn als „Kind Gottes“ Barack, stets schützend begleiten möge.

und  so woll’n wa ma hoffen…

für das Volk in den USA

und

die „Völker der Welt“

und für

Barack Hussein Obama II

______________________________________________

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Gedanken zu „Gebetsanliegen……oder „woll’n wa ma hoffen“

  1. dem ist nichts hinzuzufügen.

    Außer: auch dich möge Gott der Vater als “Kind Gottes” stets schützend begleiten.

    Liebe Grüße Mecki

  2. Du glaubst gar nicht, wie lieb ich Dich hab und wie dankbar ich gerade bin, dass Du so bist, wie de bist…
    Ich schließe mich an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s