Fragmente aus der frühen Schaffensphase…

Oder das Aufräumen geht weiter.

so fand ich beim durchforsten einer urrrralten kleinen Festplatte jenes:

Skizze über das Anfertigen einer Babybettausstattung:

Anmerkung:von der Üblichen Bettausstattung raten neueste Untersuchungen ab. Dennoch habe ich mir jedesmal einen leichten Himmel (Kann ja zurückgeschlagen werden)& ein kleines Bettnestchen zugelegt.die Bettwäsche habe ich „für später“ genäht oder die Zudecke als Krabbeldecke benutzt.In Gebrauch hatte/habe ich ohnehin lieber Schlaf-und Pucksack (Anleitung)

Das Nähen einer Babybettausstattung ist so ziemlich das ideale Anfängerprojekt.Auch ohne viel Schnick-Schnack und aufwändiges Gerüsche, Gesticke und Ge…Appliziere lässt sich mittels der Stoffauswahl und den diversen Angeboten aus dem Kurzwarensortiment sehr schönes Zaubern.Nichts hindert Euch denn daran je nach Geschmack und gestalterischen Fähigkeiten das ganze auszubauen.Ein schönes Satinband oder eine einfache Applikation die sich auf den einzelnen Stücken wiederholt macht auch eine „schlichte“ Arbeit zu einem Schmuckstück

Ihr solltet mindestens geradeaus nähen, mit einem Maßband umgehen und gerade schneiden können.Da die Stoffteile in der Regel recht groß ausfallen ist ein größerer Tisch zum arbeiten bequemer.Eure Nähmaschine sollte mindestens Vorwärts-rückwärts und Zick-zack können

Ihr solltet die Maße Eures Bettchens und des Bettzeugs kennen In der Regel 120X60 oder 140x 70 für die Bettchen. 40×60 und 100×135 Oder 35×40 und 80×80 für Bettwäsche

Am geeignetsten sind Baumwollstoffe.
Applikationen sollten vor der Verarbeitung der einzelnen Teile angebracht werden
Die einfachste Grundausstattung:Himmel,Nestchen, Bettwäsche.
Bei Benutzung einer _Handelsüblichen Himmelstange sind die Betthimmel in der Regel 150 cm lang und etwa 220 cm Breit.

der Himmel:

Am oberen Rand muss der Stoff umgeschlagen werden und in etwa 6 cm vom Rand ein Tunnel genäht werden in den ihr dann die Halterung schiebt
Ihr braucht etwa 2 bahnen Stoff von je 160 cm x 110cm zzgl Naht und Saumzugaben
siehe Zeichnung : Bahnen werden im Fadenlauf zugeschnitten.
Annähen einer Borte/Spitze/ Rüsche: um der Tücke des um die Ecke Nähens zu umgehen könnt ihr die vorderen unteren Ecken abrunden.

Bettnestchen :

sind etwa 25 cm hoch die Länge ist abhängig vom Umfang des Bettchens und/oder der individuell gewünschten Länge. Ob es das ganze Bett umrunden soll oder nur den Kopfteil
Benötigt werden außerdem Volumenflies und Schrägband

Zugrunde gelegt wird hier ein Standartbettchen von 140 X 70cm und handelsüblicher Bettwäsche mit den Maßen 40 X60 cm und 100 X 135

Advertisements